Ende des Monats und ihr versucht Euch noch über Wasser zu halten bis das nächste Gehalt oder Taschengeld kommt? Ihr fürchtet, dass die nächsten Rechnungen auch bald eintrudeln? Da kann man schon mal von einer Zeit fantasieren, in der man sich über alltägliche Anschaffungen keine Gedanken mehr machen muss. Für die spätere Berufswahl sind natürlich viele Aspekte zu beachten: Spaß am Beruf, nette Kollegen und vieles mehr. Aber legen wir die Karten doch mal auf den Tisch: Dabei auch noch gut zu verdienen, wäre auch nicht schlecht. Wir haben für euch einmal die zehn bestbezahlten Jobs zusammengestellt.


Ärzte


Für die Ausbildung zum Arzt brauchst du Geduld, Durchsetzungsvermögen und starke Nerven. Wenn du jedoch die lange Ausbildungszeit überstanden hast du durchaus Chancen auf ein ausgezeichnetes Gehalt. Dies setzt jedoch voraus, dass du nichts gegen lange Schichten hast und die viele Aufregung gut verträgst. Je nach Spezialisierungsgebiet ist das Gehalt unterschiedlich, am besten unter den Medizinern verdienen jedoch die Chirurgen.


Chemiker


Hast du Chemie bereits in der Schule geliebt? Dich inspiriert das Zusammenspiel der Elemente und Forschen, analysieren und viel Verantwortung zu übernehmen ist genau dein Ding? Dann lässt sich für dich vielleicht in der Chemiebranche ganz gut Geld machen.


Geschäftsführer und Vorstände


Die Gehälter von Geschäftsführern und Vorständen hängen natürlich stark von der Branche und von der Größe des Unternehmens ab. Hast du jedoch kein Problem mit langen Überstunden und einem großen Verantwortungsbereich dann wäre so ein Geschäftsführerposten vielleicht das Richtige für dich. Die Überstunden werden schließlich auch oft mit einer großzügigen Pauschale ausgeglichen.


Ingenieure


Eine gute Voraussetzung für ein hohes Gehalt ist auch die Position des Ingenieurs. Gerade im Moment sind diese in der Branche sehr gefragt! Gerade in einer leitenden Position als Ingenieur musst du dir ziemlich sicher keine Sorgen mehr um Geld zu machen.


Investmentbanker


Sie sind die Bestverdiener aus der Finanzwelt. Nach oben sind in diesem Beruf gehaltsmäßig eigentlich keine Grenzen gesetzt. Mit vielen interessanten Berufsfeldern und bereits ausgezeichnetem Einstiegsgehalt, zieht das Investmentbanking viele Wirtschaftswissenschaftsstudenten an. Mit hartem Kampfgeist und wiederum vielen Überstunden kann das verlockende Einstiegsgehalt auch rasant steigen.


IT-Experten


Die Anzahl von benötigten IT-Positionen sinkt zwar, doch sind die bleibenden Stellen mit mehr Verantwortung verknüpft und verkörpern dafür einen der bestbezahltesten Berufe. Je länger man im Job ist und je größer das Unternehmen, desto höher auch das Gehalt. Besonders rosig sieht es bei Positionen mit Personalverantwortung und in der Pharma- und Chemiebranche aus.


Juristen


Die Unterschiede zwischen den Gehältern, die Juristen beziehen, sind groß. An der Spitze liegen Juristen, die für einen internationalen Großkonzern arbeiten. Ganz vorne unter den Juristen liegt man auch als Partner in einer Großkanzlei. Auch hier, jedoch, ist das Studium lange und intensiv und die Branche ist noch dazu im Moment übersättigt.



Marketingleiter


Im Marketing und Vertrieb ist auch immer noch das große Gehalt zu finden – auch als Nichtakademiker. Die Gehälter variieren aber auch hier stark von der Unternehmensgröße und der Branche. Während das Einstiegsgehalt nicht überdurchschnittlich hoch ist, kann man es mit einigen Jahren Berufserfahrung durchaus zu einem Spitzengehalt schaffen.


Unternehmensberater


Unternehmensberater sind immer mit dabei, wenn es um die bestbezahlten Jobs in unserer Welt geht. Abhängig ist das Gehalt des Unternehmensberaters natürlich auch von der Größe des Unternehmens. Vor allem in der Strategieberatung stehen die Verdienstmöglichkeiten sehr gut. Bei guter Arbeit würde auch der Aufstieg zum Partner des Unternehmens auf dem Gehaltsscheck nicht schlecht aussehen.


Piloten


Um Pilot zu werden muss man sich einer harten und teuren Ausbildung unterziehen. Vorausgesetzt wird auch körperliche Topform. Ist auch gut so, denn ein Pilot muss oft die Verantwortung über viele Menschenleben übernehmen. Diese Verantwortung wird auch dementsprechend vergütet, und macht den Piloten somit zu einem attraktiven und beliebten Beruf mit harten Aufnahmekriterien.


FAZIT


Für ein hohes Gehalt muss man schon mal die ein oder andere Überstunde und viel harte Arbeit einplanen. Vielversprechende Berufe gibt es viele – die Ausbildung ist jedoch oft teuer und langwierig. Gehälter können oft je nach Branche und Unternehmensgröße stark variieren. Wer nicht die Ausdauer für die anstrengenden und zeitintensiven Ausbildungen hat, kanns ja auch mit Lotto spielen versuchen ;)


Strebt auch ihr einen dieser Berufe an? Sagt es uns in den Kommentaren! (jb/fd)